Organisten

Organisten in der SELK

St. Martinsgemeinde Rothenberg

 

In den Gottesdiensten der christlichen Kirchen hat das Orgelspiel seinen festen Platz.

 

Was wäre der sonntägliche Gottesdienst ohne musikalische Begleitung?

Musik im Gottesdienst ist die gespielte oder gesungene Verkündigung von Gottes Wort.

 

Der Orgeldienst umfasst

 

  • das Intonieren und Begleiten des Gemeindegesanges
  • das Vor- und Nachspiel – entsprechend dem Festcharakter des jeweiligen Gottesdienstes
  • die musikalische Umrahmung von Taufen, Trauungen, Trauerfeiern und Hochzeitsjubiläen
  • hinzu kommen in der Fastenzeit die Passions-Andachten

ebenfalls wird der Schulanfangsgottesdienst und der Weltgebetstag der Frauen musikalisch begleitet.

 

Die historische Orgel wurde im Jahr 1874 erbaut.

In unserer Kirche kam die Orgel dann ab 1887 zum Einsatz.

Auf der Schautafel in der Kirche sind die Einzelheiten zur der Orgel detailliert dargestellt.

An der Orgel der St. Martinsgemeinde in Rothenberg sind 5 Organisten im Einsatz:

  • Angela Assmann
  • Angelika Beisel
  • Alexander Link
  • Gisela Ludebühl
  • Claudia Obenauer.

 

Die Organisten treffen sich mehrmals jährlich mit dem Ortspfarrer zur Festlegung des Dienstplanes und Besprechung musikalischer Angelegenheiten.

Wie manche anderen Musiker und Komonisten vor ihnen tun sie ihren Dienst:

Soli Deo Gloria“ – Gott allein (sei) die Ehre.