Home

Liebe Gemeindeglieder,

Wiederbeginn der Gottesdienste ab 3. Mai möglich!

wir sind dankbar, dass in Hessen ab dem 1. Mai wieder Gottesdienste erlaubt sind. Daher werden wir nach langer Gottesdienst-Pause zum ersten Mal wieder am 3. Mai um 9.30 Uhr in der St. Martns-Kirche zusammenkommen können.

Wir empfehlen das Mitbringen und Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, der aber nicht verpflichtend ist. Wenn Sie zur Kirche kommen, achten Sie bitte auf die vor der Kirche aushängenden Hinweise und folgen Sie den Anweisungen des Küsters.

Darüber hinaus wird unsere Kirche in Rothenberg auch weiterhin tagsüber offen gehalten. Jede/r ist eingeladen, sie für sich als Stätte fürs persönliche Gebet zu nutzen. Wir bitten um Achtsamkeit und Rücksichtnahme in den Begegnungen.

Unter dem Eindruck des neuartigen SARS-Virus, das nun seit Februar in einer Pandemie unser privates und öffentliches Leben prägt, haben wir in Rothenberg zusammen mit der evangelischen Kirchengemeinde im März ein gemeinsames abendliches Gebets-Läuten begonnen. Dieses Läuten war mit der Einladung verbunden, all die Menschen in das private Gebet einzuschließen die gesundheitlich, beruflich, privat oder auf andere Weise unter der Pandemie zu leiden haben. Wir hielten dies für angebracht, weil gemeinsame öffentliche Fürbitte in Gottesdiensten wegen des „Lockdowns“ nicht möglich war. Nun sind Gottesdienste wieder möglich. Die Sorgen, die die Corona-Pandemie mit sich bringt, begleiten uns auf unabsehbare Zeit weiter. Wir sind dankbar, unsere Gemeinden jetzt aber zu gemeinsamer Fürbitte in unsere Gottesdienste einladen zu können und beenden das abendliche Corona-Läuten mit dem 5. Juli .

Ich selbst werde versuchen, über die Homepage unserer Gemeinde in Kontakt zu bleiben. Schauen Sie also einfach ab und zu mal nach, was es hier Neues gibt.

Es grüßt Sie herzlich

Ihr Pfr. Eberhard Ramme